Zurück zur Übersicht

Demenz in der Familie

Demenz in der Familie
Ist ein Angehöriger an einer Demenz erkrankt, stellt das die ganze Familie vor Herausforderungen. Vor allem schwierige Verhaltensweisen wie ständies Rufen, zielloses Umherwandern, Schreien oder Aggressivität lösen Frustration, Angst und Wut aus. Aber auch sich ständig wiederholende Fragen und Tätigkeiten können Angehörige an ihre Grenzen bringen.

Wie kann ich reagieren, um Streit und Frust zu vermeiden? Wie gehe ich mit Betroffenen um, um die Situation für alle erträglicher zu gestalten?
Was können Gesprächsgruppen für pflegende und betreuende Angehörige leisten, um in der Pflegesituation gut für sich sorgen zu können?

Interessierte sind mit ihren Fragen herzlich willkommen!
Die Veranstaltung findet zur Zeit des Angehörigencafé Demenz statt, einer Gesprächsgruppe für pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz. Sie haben daher zusätzlich die Möglichkeit, sich über die Gruppe zu informieren.

Infos und Anmeldung:
Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf, Tel.: 030 - 41 74 57 52

Wann : 18.03.2019 - 11:00 Uhr
Wo : Kontaktstelle PflegeEngagement c/o SelbsthilfezentrumEichhorster Weg 32, 13435 Berlin
Veranstalter : Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf